Internationaler Jugendtag, Lebensmittel, Gesundheit und der Planet

International Youth Day, Food, Health and the Planet

Das Thema des internationalen Jugendtages am 12. August 2021 ist "Umwandeln von Lebensmittelsystemen: Jugendinnovation für Mensch und Planetengesundheit". Ziel ist es, hervorzuheben, dass der Erfolg eines globalen Anstrengungen zur Umwandlung von Nahrungsmitteln, ohne die Beteiligung junger Menschen kollektiv und einzeln zu transformieren.

Die Weltbevölkerung wird voraussichtlich in den nächsten 30 Jahren um 2 Milliarden Menschen steigen. Entscheidende Herausforderungen, um geregelt zu werden, umfassen die Notwendigkeit, auf gerechte und nachhaltige Lebensmittelsysteme zu wechseln. Armutsreduzierung; soziale Inklusion; Ernährung; Gesundheit; Ausbildung; Planetengesundheit; Verlust des Lebensraums; Klimaschutz; und die Auswirkungen der Pandemie auf die menschliche Gesundheit, die Umwelt- und Lebensmittelsysteme.

Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, umfassen:

  • Die Prozesse und Infrastruktur, die an der Fütterung einer Bevölkerung beteiligt waren, die häufig zu Luft- und Meeresverschmutzung und Wüstenbildung führen.
  • Das Risiko von zoonotischen Erkrankungen, die aus nicht nachhaltigen landwirtschaftlichen Praktiken, Verlust von Lebensräumen und der Klimakrise resultieren können.
  • Menschliche Gesundheit - Ernährungsbedingte chronische Erkrankungen wie Fettleibigkeit, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, und einige Formen von Krebs sind große Beitrag zur globalen Erkrankung der Krankheit.

Schauen wir uns an, was die Forschung über die Auswirkungen unserer Diäten auf den Planeten und unsere Gesundheit äußern.

Die Umweltauswirkungen verschiedener Ernährung

Erforschung des Vergleichens der Umweltauswirkungen omnerniver, ovo-lacto-vegetarischer und veganer Ernährung stellte fest, dass auf den gesamten omnosischen Diäten größere Kohlenstoff-, Wasser- und ökologische Fußabdrücke erzeugt als die anderen Diäten. Zwischen den Umweltauswirkungen vegetarischer und veganer Ernährungen wurden keine Unterschiede gefunden (2). Nicht alle veganen und vegetarischen Diäten sind jedoch ebenso gut. Einige Vegetarier und Veganer haben höhere Umweltauswirkungen als einige Omnivores (2), daher ist es wirklich an der Person, ihre Ernährung zu untersuchen, um zu sehen, wo die Auswirkungen liegen. Je mehr verarbeiteter und verpacktes Essen ist, desto größer ist die Umweltauswirkungen. Das Essen lokal angebaut, saisonale, organische, minimal verpackte Lebensmittel und Kochen von Grundkochen von Grundsätzen werden wahrscheinlich zu den niedrigsten Umwelträumen führen.

Veganer, Vegetarier und Gesundheit

Für ethische, ökologische und gesundheitliche Gründe ist die Prävalenz vegetarischer und veganer Ernährung in Europa und anderen westlichen Ländern zu stärken. Studien, die hauptsächlich in erwachsenen Populationen erstellt wurden, stellen fest, dass eine pflanzliche Diät das Risiko chronischer Krankheiten verringert, einschließlich Fettleibigkeit, Typ-2-Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einige Arten von Krebs (3).

Da Kinder und Jugendliche immer noch wachsen und sich entwickeln, können sie besonders in der Gefahr von Nährstoffdefizite sein. Aus diesem Grund kann zusätzliche Supplementierung von Veganern oder Vegetarier oder irgendjemand an einer eingeschränkten Ernährung benötigt werden. Nährstoffe, die von diesen Diäten fehlen, umfassen Vitamin B12, Vitamin D, Jod und möglicherweise andere Mikronährstoffe (3).

Veganer und Fitness.

Die Forschung deutet darauf hin, dass junge Veganer, die sich an Sport und Fitness beteiligen, eine ausreichende Energieeinnahme von Energie und Eiweiß, Vitamin B12, Eisen, Zink, Calcium, Jod und Vitamin d sicherstellen müssen; und die Omega-3-Fette EPA und DHA.

Seien Sie versichert, dass eine gut geplante, abwechslungsreiche vegane Ernährung zusammen mit der angemessenen Ergänzung den Ernährungsbedürfnissen der meisten Athleten (4) erfüllen kann.

Veganer und Vegetarier können von den folgenden Produkten profitieren:

  • Tom Olivers B-Komplex
  • Tom Oliver Vitamin D3 + K2
  • Tom Oliver Calciumcitrat
  • Tom Oliver's Iron Complex
  • Tom Oliver's Zink
  • Tom Oliver's Damen Complete Multi and Herren Complete Multi
  • Tom Oliver's Omega 3
  • Tom Olivers veganes Proteinpulver

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen